collage_230921_final_duplex.jpg

Es war einmal an

Weihnachten...

Leicht & virtuos - tiefsinnig & zeitgemäß

Ein sehr persönliches Programm, welches mit Besinnlichem, Amüsantem, Ungewöhnlichem und Toleranz berührt.

Es war einmal an Weihnachten | TV-Star Patrik Fichte und Navina Heyne

Es war einmal an Weihnachten . . . 
Eine Idee, ein Brainstorming und ein Feuer war entfacht, denn die beiden Künstler brennen für Ihr Weihnachtsprogramm! Während 'Fichte' konsequent versucht, den Abend weihnachtlich zu gestalten, treibt ihn 'Heyne‘ mit ihrer humorvollen, schnoddrigen Art schier in die Verzweiflung. - Ein buntes Programm, voller Kontraste!

Es war einmal an Weihnachten . . . unterhält das Publikum mit Texten, die sehr, lustig sind, und auch solchen, die nachdenklich stimmen, immer wieder untermalt von besinnlichen, komischen und schwungvollen Weihnachtsliedern, Evergreens und wunderschönen Duetten.

Die beiden Solisten, mit Unterstützung von Axel Goldbeck am Piano, führen ihr Publikum durch einen Abend, der mit Besinnlichem, Amüsantem, Ungewöhnlichem und Toleranz berührt. Ein sehr persönliches Programm, welches die Zuschauer mit einer klaren Message in die Weihnachtszeit entlässt. Ganz im Sinne des jahrhundertealten Weihnachtsgedanken. Leicht und virtuos, tiefsinnig und zeitgemäß.

Presse_PatrikFichte_1.jpg

Patrik Fichte

Patrik Fichte absolvierte sein Schauspielstudium in Hamburg. Es folgten Theaterengagements, zum Beispiel am Thalia Theater, dem Ernst Deutsch Theater in Hamburg und den Bad Hersfelder Festspielen.
Seit Mitte der 1990er Jahre arbeitet er vorwiegend für das Fernsehen. 1996 spielte er seine erste Hauptrolle in dem Film „Wind der Hoffnung“ unter der Regie von Rolf von Sydow. Viele weitere Fernsehfilme aus den "Rosamunde-Pilcher-, Inga-Lindström- und Im Tal der wilden Rosen-Reihen" folgten. Im Kino war Fichte 2000 in der internationalen Koproduktion „Bonhoeffer - Die letzte Stufe“ zu sehen und 2009 in "Der Film deines Lebens“. Von 2000 bis 2002 spielte er als Henning von Anstetten in der ARD-Serie „Verbotene Liebe“. 2004 wurden Patrik Fichte und Tanja Wedhorn in der ZDF-Serie „Bianca - Wege zum Glück“ zum Traumpaar der ersten deutschen Telenovela. 2008 wurden beide für die Film-Reihe „Meine wunderbare Familie“ wieder vereint.
In der ZDF-Reihe "Kreuzfahrt ins Glück" war er zehn Folgen lang als Hochzeitsplaner Daniel Bergmann zu sehen (2007 bis 2010). In der ARD-Telenovela "Rote Rosen" spielte er die Hauptrolle an der Seite von Maike Bollow und führt hier nun im vierten Jahr Regie.

Navina Headshot_sw.jpg

Navina Heyne

Navina Heyne ist in Berlin geboren und aufgewachsen. Sie studierte Gesang, Schauspiel und Tanz an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München. Direkt nach dem Studium war Navina Finalistin in der von Thomas Gottschalk moderierten ZDF-Castingshow MUSICAL SHOWSTAR.

Sie spielte Hauptrollen in deutschsprachigen Erstaufführungen wie ROCK OF AGES (Sherrie), BONNIE & CLYDE (Blanche) und SIDE SHOW (Daisy), außerdem in DRACULA (Lucy), SPAMALOT (Lady of the Lake) und CHESS (Florence). Für letztere wurde sie mit dem Roswitha-Ring ausgezeichnet.

Navina spielte in vielen bekannten Stücken, durfte aber auch im Laufe der Jahre Teil verschiedener Uraufführungen sein, u.a. das Rosamunde Pilcher Musical WECHSELSPIEL DER LIEBE, wo sie schon einmal zusammen mit Patrik Fichte auf der Bühne stand.

2012 war Navina Halbfinalistin in dem renommierten, internationalen Gesangswettbewerb der Kurt Weill Foundation in New York.

Neben der Bühne widmet sich Navina vor allem ihrem YouTube-Kanal mit verschiedenen Formaten wie dem Theater-Vlog NAVINA OFFSTAGE und Bau-Videos in NAVINAs NAGELSTUDIO.

Über Ihre unverbindliche Buchungsanfrage freuen wir uns sehr!

Logo_final_weiss.png
Buchungsanfrage

Vielen Dank!